Wohlfühlen und entspannen bei der Zahnarztbehandlung

Viele Patienten haben Angst vor der zahnärztlichen Behandlung oder empfinden sie als unangenehm. Diese Angst ist eigentlich unbegründet, denn es stehen viele schmerzfreie Behandlungsverfahren zur Verfügung. Eines davon ist die Lachgas-Behandlungsmethode.

Die Lachgas-Sedierung ist die modernste und sicherste Methode, um angstfrei behandelt zu werden. Es ist auch eine sinnvolle Alternative zur Vollnarkose. Sie minimiert das Schmerzempfinden und man fühlt sich völlig entspannt. Während der Behandlung ist man bei vollem Bewusstsein und schon nach wenigen Minuten wieder verkehrstüchtig.

Ab sofort gibt es die beliebte zahnärztliche Behandlungsmethode mit Lachgas für Kinder und Erwachsene auch in unserer Praxis.

Erhalten Sie hier nähere Informationen über die Lachgas-Behandlung.

Unsichtbare Zahnkorrektur für ein schönes Lächeln

Schöne Zähne sind heutzutage keine Frage des Alters. Nicht nur Kinder und Jugendliche tragen eine Zahnspange, sondern immer mehr Erwachsene entscheiden sich heute ebenfalls für eine Zahnkorrektur. Dabei werden höchste Anforderungen an die Kieferorthopädie und die Systeme zur Zahnkorrektur gestellt.

In unserer Zahnarztpraxis besteht die Möglichkeit Ihre Zähne mit Hilfe von orthocaps korrigieren zu lassen. Die ästhetischen, unauffälligen Aligner passen sich perfekt Ihrem Berufs- und Privatleben an. Durch die durchsichtige Zahnspange wird eine unauffällige Korrektur Ihrer Zähne möglich.

Mit orthocaps gelingt es, Tragekomfort, Ästhetik und Funktionalität zu vereinen. Kaum spürbar integriert sich die durchsichtige Zahnspange in Ihr Leben.

PatientenNews

Impfstoff gegen Karies in Sicht

Chinesische Wissenschaftler haben einen Impfstoff gegen Karies entwickelt, der sich bei ersten Tests mit Mäusen als wirksam erwiesen hat. Wie die Forscher in einer Fachzeitschrift schreiben, wurde der Impfstoff den Nagern als Nasenspray verabreicht. Bei kariesfreien Tieren konnte die Vakzine bei 64 Prozent eine Infektion mit Kariesbakterien verhindern. Dieser Wirsamkeitgrad liegt allerdings deutlich… Weiterlesen …

Genetische Risikofaktoren für Zahnbett-Entzündung identifiziert

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Wissenschaftlern der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat im menschlichen Erbgut Varianten bestimmter Abschnitte identifiziert, die mit einem erhöhten Risiko für Parodontitis verbunden sind. Die individuelle Anfälligkeit für die verschiedenen Formen von Zahnbettentzündungen wird beeinflussst von der Mundflora,… Weiterlesen …

Überraschende Befunde über den Speiseplan der Neandertaler

Wie sich die Neandertaler vor mehr als 40.000 Jahren ernährten, können Wissenschaftler heute mit modernen Verfahren untersuchen. Die Analyse von Erbsubstanz in Zahnbelägen gibt darüber beispielsweise Aufschluss. Ein internationales Forscherkonsortium hat die Zahnbeläge von vier Neandertaler-Skeletten untersucht. Zwei waren in Belgien und zwei in Spanien gefunden worden. In Belgien aßen… Weiterlesen …